• Suchen
Header

Stellenangebote

Auf dieser Seite finden Sie Ausschreibungen für Stellen beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK). Bewerbungen sollen grundsätzlich schriftlich erfolgen; entweder auf dem Postweg an


Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel
-Personalwesen-
Daimlerstraße 2
24109 Kiel


oder per E-Mail an personal@abki.de.


Weitere Informationen zum ABK finden Sie in der Kurzvorstellung des Unternehmens >> und der Geschichte des ABK >>.

Abteilungsleitung Abfallwirtschaft


Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) ist ein Dienstleistungsbetrieb der Landeshauptstadt Kiel und sorgt mit seinen mehr als 450 Mitarbeiter*innen für die Abfallentsorgung, die Straßenreinigung und den Winterdienst in Kiel. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Planstelle der

Abteilungsleitung Abfallwirtschaft (m/w/d) zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Die Planstelle ist nicht teilbar.

In dieser Funktion arbeiten Sie vertrauensvoll und konstruktiv mit der Werkleitung und den Mitarbeiter*innen zusammen. Gemeinsam entwickeln Sie die Innovations- und Veränderungsbereitschaft und die Führungskultur im ABK und in der Abfallwirtschaft weiter.

Ihre Aufgaben sind die

  • operative und strategische Führung der Abteilung Abfallwirtschaft mit der organisatorischen, wirtschaftlichen und personellen Verantwortung für insgesamt ca. 170 Mitar- beiter*innen in den Bereichen Abfalllogistik, Tourenplanung, den Betrieb der Deponie Schönwohld sowie unserer Wertstoff- und Schadstoffannahmestellen,
  • Führung, Entwicklung und Motivation Ihrer Mitarbeiter*innen,
  • Optimierung und Sicherstellung reibungsloser, effizienter und termingerechter Arbeitsprozesse und Einhaltung hoher Qualitätsstandards,
  • Sicherstellung der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes im Verantwortungsbereich,
  • Übernahme der Funktion als verantwortliche Person für die Leitung und Beaufsichtigung des Betriebes gemäß Entsorgungsfachbetriebsverordnung (EfbV),
  • Erstellung der Wirtschaftsplanung für die Werkleitung und Übernahme der Umsetzungs- und Budgetverantwortung im Rahmen der abgestimmten Wirtschaftsplanung.

Erforderlich sind

  • eine erfolgreich abgeschlossenen Hochschulbildung mit einer Regelstudienzeit von mindestens acht Semestern, vorzugsweise im Bereich Entsorgungstechnik, Logistik oder mit vergleichbarer umwelttechnischer Ausrichtung,
  • eine langjährige Leitungserfahrung in einer vergleichbaren Führungsposition, idealerweise in der kommunalen Abfallentsorgung oder in der Logistik,
  • eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung und umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in den rechtlichen/regulatorischen und organisatorischen Rahmenbedingungen in der Abfall- und Entsorgungswirtschaft,
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Projektarbeit und in der Moderation von Arbeitsgruppen,
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Gremien der Arbeitnehmervertretung.
Ihr Profil

  • Sie sind Vorbild in Führungsverhalten und Einsatzbereitschaft,
  • Sie überzeugen mit Durchsetzungsvermögen, Kommunikationsstärke und Verantwortungsbewusstsein,
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Veränderungskompetenz und Integrationsfähigkeit,
  • Sie handeln konsequent, wertschätzend und fair,
  • Sie gestalten Prozesse praktikabel und effizient.

Wir bieten

  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Gestaltungspielraum,
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz mit tariflichen Bedingungen nach dem TVöD-V,
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten und zahlreiche Sozialleistungen (u. a. eine betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung).

Der Abfallwirtschaftsbetrieb möchte die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darauf hingewiesen, dass das Gebäude nicht rollstuhlgerecht ist und Treppen zu besteigen sind.

Für zusätzliche Informationen steht Ihnen unser kommissarischer Werkleiter Herr Christian Schmitt unter der Telefonnummer 0431 5854-101 sehr gern zur Verfügung.
Weitere Informationen über den ABK erhalten Sie auch unter www.abki.de.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in einem pdf-Dokument und unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins bis zum 09.08.2019 an personal@abki.de.
Ihr Ansprechpartner für das Bewerbungsverfahren im Personalwesen des Abfallwirtschaftsbetriebes Kiel, Daimlerstr. 2 in 24109 Kiel ist Herr Lars Sebelin Tel. 0431 5854-141.

Planstelle in der Sachbearbeitung Personal und Organisation

Im Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel, Personalwesen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Planstelle

Sachbearbeitung Personal und Organisation

in Vollzeit zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen ist die Entgeltgruppe 9b erreichbar.

Sie berichten direkt an den Leiter Personalwesen und arbeiten eng mit den Führungskräften und der Mitarbeitervertretung des ABK zusammen. Innerhalb Ihres Verantwortungsbereiches agieren Sie selbständig und eigenverantwortlich.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören die
  •  Personalsachbearbeitung für Beschäftigte im ABK vom Eintritt bis zum Austritt
  •  Beratung und Begleitung der Fachabteilungen bei der Besetzung von Arbeitsplätzen
  •  Konzeption und Durchführung von Arbeitsplatzausschreibungen und Auswahlverfahren im ABK
  • Mitwirkung bei der Erstellung und von Stellenbeschreibungen und Anforderungsprofilen
  • Mitwirkung an der Erstellung und Aktualisierung des Stellenplans sowie des Geschäftsverteilungsplanes im ABK für die Landeshauptstadt Kiel
  •  Projektarbeit sowie Mitarbeit in übergreifenden Prozessen, z.B. bei der Digitalisierung und Optimierung personalwirtschaftlicher Prozessen
  •  Bearbeitung allgemeiner Verwaltungs- und Organisationsaufgaben

Erforderlich sind
  •  ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern idealerweise mit dem Studienschwerpunkt Personal- und Organisationsmanagement oder
  •  der Abschluss des Angestelltenlehrgangs II oder eine vergleichbare abgeschlossene dreijährige kaufmännische Ausbildung, wie z. B. zum/zur Verwaltungsfachangestellten, Bankkaufmann/-frau, Industriekaufmann-/frau oder vergleichbar mit einer entsprechenden abgeschlossenen Zusatzqualifikation z. B. zum/zur Personalfachkaufmann-/frau und eine mindestens dreijährige Tätigkeit, die einer Planstelle des gehobenen Dienstes entspricht.
  •  Langjährige aktuelle Erfahrungen im Personalwesen
  • vielseitige Kenntnisse im Steuer- und Sozialversicherungsrecht sowie umfassende arbeitsrechtliche Kenntnisse
  • erste Erfahrungen und Kenntnisse im Tarifrecht sowie im kollektiven Arbeitsrecht
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen in gängigen EDV-Anwendungen (MS-Office)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung eines umfassenden Abrechnungs- bzw. Personalverwaltungsprogramms z.B. KoPers, Kommboss

Langjährige aktuelle Erfahrungen im Personalwesen sind stets erforderlich. Idealerweise besitzen Sie bereits erste Erfahrungen in der Personal- und Organisationsentwicklung.

Sie sind empathisch, teamfähig und kommunikationsstark. Ihre selbständige Arbeitsweise ist strukturiert und lösungsorientiert. Ihre Dienstleistungs- und Veränderungsbereitschaft sind sehr ausgeprägt. Engagement, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie kor-rektes Auftreten, Integrität und Verschwiegenheit sind für Sie selbstverständlich.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Teil zu einem engagierten und leistungsstarken Betrieb beizutragen. Bei uns profitieren Sie von den Vorteilen des öffentlichen Dienstes in Verbindung mit der Dynamik eines Wirtschaftsbetriebes. Ein interessantes Aufgabenspektrum sowie eine angemessene Vergütung sind die Eckpunkte einer orangen Zukunft.

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte steht unser Sachbereichsleiter Herr Lars Sebelin, Tel. 0431 5854-141 gern zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 26.07.2019 per E-Mail unter personal@abki.de an den Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel - Personalwesen,  Daimlerstr. 2, 24109 Kiel. Bitte beachten Sie, dass uns ihre Bewerbung in einer PDF-Datei mit einer Dateigröße von max. 10 MB erreicht.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gesucht

Im Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel besteht regelmäßig Bedarf an Vertretungskräften. Der ABK sucht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den operativen Bereichen:

  • Straßenreiniger (m/w/d)
  • Müllwerker (m/w/d)

Die Vertretungsstellen sind alle in Vollzeit (39 Stunden/Woche) zu besetzen.

Die Einstellungen erfolgen zunächst im Rahmen von befristeten Arbeitsverträgen. Voraussetzung ist jeweils eine hohe Flexibilität im Arbeitseinsatz, absolute Zuverlässigkeit, körperliche Belastbarkeit durch die teilweise schweren körperlichen Arbeiten sowie ggf. Teilnahme am Winterdienst. Ein Führerschein mindestens der Klasse B ist erforderlich.


Für nähere Auskünfte steht Ihnen das Personalwesen des ABK gerne zur Verfügung unter Telefon (04 31) 58 54 -181 oder -141 sowie per E-Mail: personal@abki.de.

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt behandelt.

Wir bilden aus

Informationen zu Ausbildungsplätzen finden Sie hier >>.

Kontakt

Schriftliche Anfragen und Bewerbungen senden Sie bitte an den

Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel
-Personalwesen-
Daimlerstraße 2
24109 Kiel

oder E-Mail an: personal@abki.de

Barrierefreiheit

Schriftgröße normalSchriftgröße größerSchriftgröße großHoher Kontrast
Informationen und Hilfe >>
Seitenansicht mit Werbung "Container mieten?"
Haben Sie einen Fehler entdeckt oder einen Vorschlag? Helfen Sie uns, die Internetseiten zu verbessern